Wie konfiguriere ich mit ESET Smart Security Business Edition oder ESET NOD32 Antivirus Business Edition einen Mirror Server?

KB Solution ID: SOLN839|Last Revised: May 30, 2011

Eine ESET Clientlösung als lokalen Mirror – Server konfigurieren

ESET Smart Security Business Edition und ESET NOD32 Antivirus Business Edition Clientlösungen können so konfiguriert werden, dass diese Kopien von Signaturupdates speichern, ganz ähnlich einem standard Mirror Server. Diese Updatedateien können dann genutzt werden um andere Arbeitsstationen die ESET Smart Security oder ESET NOD32 Antivirus nutzen, zu aktualisieren. Ein Version 4.x oder Version 3.0 ESET - Client der als Mirror konfiguriert ist, kann allerdings nicht benutzt werden um ESET NOD32 Antivirus 2.7 Clients mit Updates zu versorgen.

Um eine ESET Client – Lösung als Mirror Server zu konfigurieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Hauptprogramm indem Sie auf das ESET - Icon neben der Systemuhr oder auf Start Alle Programme ESET ESET Smart Security oder ESET NOD32 Antivirus klicken.
     
  2. Drücken Sie die Taste F5 auf der Tastatur um das Fenster mit den erweiterten Einstellungen anzuzeigen (geben Sie das Passwort ein, wenn die Einstellungen des Clients geschützt sind).
     
  3. Aus dem Verzeichnisbaum auf der linken Seite wählen Sie Allgemein Lizenzen und klicken auf Hinzufügen…. Wählen Sie den Speicherort ihrer Lizenzdatei (nod32.lic) aus und klicken Sie auf Öffnen, danach klicken Sie auf OK.
     

Abb. 1-1

  1. Drücken Sie die Taste F5 um das Fenster erweiterte Einstellungen aufzurufen. Aus dem Menü wählen Sie Update und tragen die ihnen von ESET mitgeteilten Lizenzinformationen in die Felder Benutzername und Passwort ein. Achten Sie darauf, dass    das Drop-down Menü Update-Server: auf Automatisch auswählen eingestellt ist.
     

Abb. 1-2

  1. Klicken Sie auf den Button Konfigurieren… neben Erweiterte Einstellungen Update: und Klicken Sie den Reiter Mirror an.


Von diesem Punkt an können Sie den Mirror konfigurieren um Updates über einen internen HTTP – Server oder über einen freigegebenen Netzwerkordner zu verteilen. Um Updates über einen internen HTTP - Server bereitzustellen, gehen Sie wie folgt vor (um Updates über einen gemeinsamen Netzwerkordner Ordner zu erhalten klicken Sie hier.):

  1. Wählen Sie die Update – Mirror erstellen und Updates über internen HTTP-Server bereitstellen – Kästchen aus und setzen Sie den Haken.
     
  2. In dem Feld Ordner um gespeicherte Dateien zu speichern: geben Sie den Pfadnamen zu dem Ordner ein welcher die Update-Dateien enthält. Geben Sie keine Daten in die Felder Benutzername und Passwort ein.
     
  3. Möchten Sie einen anderen als den Standardport (2221) verwenden, klicken Sie auf den Button Erweiterte Einstellungen und geben den Wert in das Fenster Server-Port: ein. (Die Standardeinstellung ist empfohlen, es sei denn andere Anwendungen   kommunizieren bereits auf diesem Port.).
     

Abb. 1-3

  1. Klicken Sie dreimal auf OK um die Einstellungen zu speichern und zum Hauptprogrammfenster zurückzukehren.

Um den Mirror so zu konfigurieren dass dieser Updates über einen gemeinsamen Netzwerkordner bereitstellt gehen Sie wie folgt vor nachdem Sie den Konfigurieren... - Button in Schritt 5 geklickt haben:

  1. Erstellen Sie einen gemeinsamen Ordner auf einem lokalen- oder einem Netzwerkgerät. Dieser Ordner muss von allen Benutzern die ESET Software verwenden gesehen werden können und muss vom lokalen SYSTEM Konto (Wenn der gemeinsame Ordner auf einem anderen Rechner innerhalb des Netzwerks angelegt wird ist es notwendig Freigaben für den Zugriff auf diesen Rechner einzutragen. Klicken Sie hier für weitere Informationen.) beschreibbar sein.
     
  2. Wählen Sie die Update Mirror erstellen Box. Wählen Sie nicht die Update über Dateien via internen HTTP – Server - Option.
     
  3. Geben Sie den Namen des in Schritt eins angelegten gemeinsamen Ordner in dem Format \\UNC\PFAD ein.
     

Abb. 1-4

  1. Klicken Sie zweimal OK um die Einstellungen zu speichern und zum Hauptprogrammfenster zurückzukehren.


Für detaillierte Instruktionen zur Installation des ESET Remote Administrator und der Konfiguration eines Standard Mirror Servers, klicken Sie hier.


Suchen Sie nach Instruktionen zur Konfiguration eine ESET Clients der auf einen Mirror – Server zugreifen soll um Virussignatur- und Programmomponentenupdates zu erhalten, lesen Sie bitte Abschnitte 3.2 und 5.1 im ESET Remote Administrator Handbuch.
 

Rate this article:
1 2 3 4 5
Please comment on your rating...
We cannot respond to feedback from this form. Requests for assistance should be submitted through your normal support channel.
5 - Definitely
4 - Mostly
3 - Somewhat
2 - Not Really
1 - Not At All